NEXT GENERATION SECURITY MANAGEMENT

Für die 4. industrielle Revolution

NEXT GENERATION SECURITY MANAGEMENT

Für die 4. industrielle Revolution

Automotive Security Summit 2020

Aktuelle Themen, Referenten mit Expertise, erstklassiges Netzwerk

Die Transformation der Automobilbranche schreitet zügig voran. Die wesentlichen 4 Trends in Mobility sind:
Electrified, Connected, Automated, Shared. Auf diese Herausforderungen muss die Branche Antworten finden.
Diese Antworten sind nur mit Hilfe der Digitalisierung zu erreichen. Digitalisierung setzt aber in jedem Fall ein aus­
reichendes Maß an Cybersecurity voraus, denn durch stärkere Vernetzung, zusätzliche Schnittstellen und
Funktionali-täten wird die Attraktivität eines Angriffes auf Fahrzeuge und die angebundene Infrastruktur durch Hacker drastisch erhöht.

Im Automobilsektor werden aktuell neue Ansätze und Ideen diskutiert, wie Cybersecurity in die Unternehmens- und
Produktsicherheit integriert werden kann und somit ein unternehmensübergreifendes Sicherheitsmanagement erreicht wird. Die Notwendigkeit ergibt sich aus dem notwendigen Zusammenwirken von unterschiedlichen
Unternehmenseinheiten sowie der Verschmelzung der digitalen Systeme mit der Business-IT .
Somit wird ein Sicherheitsmanagementansatz gesucht, der die Bereiche Business, Production and Product
miteinander verbindet. Gleichzeitig existieren zahlreiche Anforderungen an Unternehmen, die sich zum Beispiel aus Zertifizierungen entsprechend ISO 27001 und TISAX ergeben sow ie UN ECE. Darüber droht dem Automobilsektor
mit den KRITIS-Anforderungen des IT-Sicherheitsgesetzes in Kontakt zu kommen.

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

03. Nov 2020
Veranstaltung beendet

Uhrzeit

10:00 - 16:00
VICCON GmbH

Veranstalter

VICCON GmbH
Telefon
+49 7243 719734
E-Mail
events@viccon.de
Webseite
https://www.viccon.de

Andere Veranstalter

Institute for Security and Safety GmbH
Institute for Security and Safety GmbH
Telefon
+49 331 58148330
E-Mail
info@uniss.org
QR Code

Agenda

Stundenplan

Dienstag, 03. November 2020

10:00 Uhr - 10:30 Uhr
Empfang bei Kaffee und Snacks
10:30 Uhr - 10:45 Uhr
Begrüßung und Einführung
Sprecher:
Dr. Swantje Westpfahl
10:45 Uhr - 11:15 Uhr
Keynote
Vorstellung der UN ECE WP.29 Regulierung zu Cybersecurity
Sprecher:
François E. Guichard
11:15 Uhr - 11:45 Uhr
Impulsvortrag
Bedeutung für die deutsche Automobilindustrie zur Umsetzung der UN ECE WP.29 Regulierung
11:45 Uhr - 12:00 Uhr
Zusammenfassung und Diskussion
Sprecher:
Dr. Swantje Westpfahl
12:00 Uhr - 13:00 Uhr
– Mittagessen –
13:00 Uhr - 13:45 Uhr
Impulsvortrag
Safety und Security in Automotive (Engineering)
Sprecher:
Dr. Christian Geiss, Julia Füller
13:45 Uhr - 14:30 Uhr
Panellists
Vertreter von OEM, Tier 1, Tier 2, Verbänden und Regulierer
Sprecher:
Guido Gluschke
14:30 Uhr - 15:00 Uhr
Zusammenfassung, Feedback
Sprecher:
Dr. Swantje Westpfahl
15:00 Uhr - 16:00 Uhr
Bilaterale Gespräche bei Kaffee und Kuchen
Round tables Networking
Dr. Swantje Westpfahl
Dr. Swantje Westpfahl
Direktorin
Dr. Swantje Westpfahl ist die Direktorin des Institute for Security and Safety GmbH an der Technischen Hochschule Brandenburg. Ihre Expertise liegt insbesondere in den Themengebieten Sicherheitskultur, Capacity Building und Didaktik sowie Cybersicherheit im internationalen Kontext. Sie ist Mitglied der Arbeitsgruppen "Cybersicherheit in Öl und Gas" und "Cybersicherheit in der Energie" beim Weltwirtschaftsforum. Zudem ist sie Leiterin der Task Force für europäische Initiativen beim Europäischen Zentrum für den Austausch und die Analyse von Energieinformationen (EE-ISAC).
François E. Guichard
Mechanical Engineer
Dr. Christian Geiss
Geschäftsführer clockworkX
Julia Füller
Julia Füller
CEO
Julia Füller absolvierte einen Master of Science am Karlsruher Institute of Technology (KIT). Ihre Kernkompetenzen liegen in der Informations- und Cybersicherheit in den Sektoren Energie, Industrie und Verwaltung. Mit mehr als 7 Jahren Erfahrung in der Unternehmensberatung zu Themen der Sicherheit absolvierte Sie die Ausbildung zum Lead Auditor der ISO 27001 Norm und sammelte theoretische und praktische Erfahrungen in der IT- und Informationssicherheit, Cybersicherheit, sowie Risiko- und Sicherheitsmanagement.
Guido Gluschke
Guido Gluschke
Guido Gluschke war von 2012 bis 2021 Gründer und Leiter des Institute for Security and Safety sowie der VICCON GmbH. Er war nicht nur ein hochgeschätzter Vorgesetzter und Kollege, sondern auch ein hoch angesehener Experte und Visionär mit einem unerschöpflichen Wissen im Bereich der Cybersicherheit. Er war an vielen internationalen Expertengruppen beteiligt, ein häufig eingeladener Hauptredner und leitete eine Vielzahl von Projekten mit nationalen und internationalen Organisationen.

Buchung