NEXT GENERATION SECURITY MANAGEMENT

NEXT GENERATION SECURITY MANAGEMENT

Achtung: Wissen Sie schon, was auf Sie zukommt?

Hat das BSI Sie dazu aufgefordert, unabhängig von Ihrer Anlagengröße einen Nachweis für Angriffserkennungssysteme nach §11 EnWG zu erbringen?

Wir möchten der Fragestellung nachgehen, welche konkreten Möglichkeiten bestehen, um die vom BSI geforderte Nachweispflicht gemäß § 11 EnWG im Mai 2023 effizient und kurzfristig zu erfüllen.

Diese sehr aktuelle Problemstellung diskutieren wir in einem ausgewählten Rahmen – insbesondere in Anbetracht der unmittelbar bevorstehenden Frist des 01.05.2023.
Das BSI spricht von einer „gesetzlichen“ Pflicht zur Erbringung der Nachweise bis Mai 2023. Allerdings ist diese Nachweispflicht für Sie als Betreiber von Anlagen unter den Schwellwerten nach KRITIS-V weder gesetzlich festgeschrieben noch unmittelbar verbindlich. Trotzdem werden Sie seitens des BSI zum Nachweis der Systeme zur Angriffserkennung aufgefordert. Nun kommen über 80 neue Controls auf Sie zu, die kurzfristig umgesetzt und via Audit nachgewiesen werden müssen. Dabei handelt es sich nicht nur um technische, sondern ebenso um prozessuale und organisatorische Anforderungen. Die Zertifizierungsstellen gehen nach unseren Informationen davon aus, dass hierfür vier weitere Audittage notwendig sein werden. Insgesamt bedeutet das: Ein sehr hoher zusätzlicher Zeit- und Kostenaufwand, der kostbare Mitarbeiterkapazität bindet!
Wir erläutern die Ausgangslage, die gesetzliche Grundlage und die Rolle der Orientierungshilfe. Gemeinsam identifizieren wir in dieser Online-Veranstaltung die kritischen Punkte und leiten für Ihre Situation geeignete Lösungsansätze ab.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

07. Feb 2023

Uhrzeit

10:30 - 12:00
VICCON GmbH

Veranstalter

VICCON GmbH
Telefon
+49 7243 719734
E-Mail
events@viccon.de
Webseite
https://www.viccon.de
QR Code

Agenda

Stundenplan

Dienstag, 07. Februar 2023

10:30 - 10:45
Klärung der Problemstellung
10:45 - 11:45
Erarbeitung und Bewertung von Lösungsansätzen
11:45 - 12:00
Darstellung von Umsetzungsoptionen
Sprecher:
Michael Strey, Sarah Torres
Michael Strey
Michael Strey
Senior Consultant
Michael Strey hat ein Diplom in Betriebswirtschaft von der Fachhochschule Kempten, Deutschland. Seine Spezialgebiete sind Informations-/Cybersicherheit und Know-How-Schutz, insbesondere im Energiesektor und anderen kritischen Infrastrukturen. Seit 2005 ist er für die internationale Sicherheitsberatung VICCON tätig und hat in verschiedenen Projekten Erfahrungen im Risikomanagement, Informations- und Cybersicherheitsmanagement sowie im Zertifizierungsmanagement gesammelt.
Sarah Torres
Sarah Torres
Senior Consultant
Dr. Sarah Torres ist Cybersicherheitsforscherin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sicherheit und Gefahrenabwehr an der Fachhochschule Brandenburg. Sie hat einen Doktortitel in Angewandter Linguistik, Medien- und Kommunikationswissenschaften. Nachdem sie einige Jahre an einem Forschungsinstitut gearbeitet hat, ist sie seit 2021 im Bereich der Cybersicherheit tätig. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen ISMS-Management-Monitoring, Prozessmanagement und Informations-/Cybersicherheit in kritischen Infrastrukturen.

Buchung

Veranstaltung buchen

Anmeldung: Wissen Sie schon, was auf Sie zukommt?
0€
Verfügbar Tickets: <span>Unlimitiert</span>
Der Anmeldung: Wissen Sie schon, was auf Sie zukommt? ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.